Saphir: Doppelte Verstärkung

Saphir Maschinenbau will weiterwachsen und Carsten Wrede aus Stuhr im Landkreis Diepholz verstärkt seit dem 1. September als technischer Leiter das Saphir-Team. Die Hauptaufgabe des 51-Jährigen ist dabei die Prozessoptimierung in der Produktion und Logistik des Unternehmens. Die Landtechnik ist dabei für ihn kein Neuland, denn seit über 20 Jahren ist er in der Branche tätig. 1996 absolvierte er eine Ausbildung zum Maschinenbautechniker und arbeitete dann ab Februar 2000 als operativer Leiter bei einem Landtechnikhersteller. 

Als Leiter des Produktmanagements zeichnet ebenfalls seit dem 1. September, der 47-Jährige Tim Schröder verantwortlich. Sein Fokus liegt dabei auf der strategischen Ausrichtung und Leitung des Bereiches Saphir Bodenbearbeitung. Er wird mit seiner langjährigen Erfahrung das Saphir Cleanfield Bodenbearbeitungssystem weiterentwickeln. Nach seiner Lehre als Landwirt und dem anschließenden Studium der Agrarwissenschaften, sammelte er umfangreiche Erfahrungen in der Landtechnik-Branche in den Bereichen Service, Vertrieb und Produktmanagement. 

Ansprechpartner