Kuhn Group: Betriebsergebnis und Umsatz legen zu

Die Kuhn Group, Teil des weltweit tätigen Technologiekonzerns Bucher Industries mit Sitz in der Schweiz, hat im ersten Halbjahr 2022 in einem herausfordernden Geschäftsumfeld eine insgesamt erfreuliche Entwicklung verzeichnet. Wie der Mutterkonzern mitteilte, legte der Auftragseingang auf hohem Niveau gegenüber der Vorjahresperiode um 4,5 % auf 635 Mio. sfr (643 Mio. Euro) zu. Der Nettoumsatz stieg gegenüber der ersten Jahreshälfte 2021 um 9,8 % auf 799 Mio. sfr (810 Mio. Euro); dazu leistete vor allem Brasilien einen wichtigen Beitrag. Beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erreichte die Kuhn Group 115 Mio. sfr (117 Mio. Euro) und übertraf damit den Vergleichswert um 5,7 %.

Ansprechpartner